Back to schönheitstipps

Echte Frauen

Echte Schönheit beginnt mit Kim

Kims Geschichte

„In einer Umgebung, die Haut und Hände so stark beeinträchtigt, verspürt man manchmal gar nicht mehr den Wunsch schön auszusehen und sich schön zu fühlen”

Kim Shaw ist eine viel beschäftigte Mutter und Ehefrau, die diese zwei Rollen mit ihrer Vollzeitarbeit als Sachbearbeiterin/Sekretärin in einem der größten Steinbrüche Europas unter einen Hut bringt. Kim ist so ziemlich eines der ersten Gesichter, dass man sieht, wenn man den Steinbruch besucht, da sie im allgemeinen bereitsteht, um sicherzustellen, dass man die richtigen Papiere ausgefüllt hat und die korrekte Sicherheitskleidung trägt, bevor man über das Gelände läuft. Ihr Hauptproblem mit ihrem Aussehen sind ihre roten Wangen, und sie nutzte die Chance und fragte Lisa Armstrong, wie sie dieses Problem im Alltag in den Griff bekommen kann. Die Arbeit in der Natursteinbranche gilt definitiv als Männerberuf, auch wenn seit Kurzem mehr Frauen in diese Berufe drängen und die Karriereleiter erklimmen.

Das Rotwerden hat mir schon immer Probleme bereitet und ist mir peinlich, insbesondere je älter ich werde. Täglich einen makellosen Teint zu kreieren, wollte ich schon immer können, solange es in mein morgendliches Schminkprogramm passt. Normalerweise verbringe ich täglich etwa 30 Minuten damit, mich für einen hektischen Tag im Steinbruch zu schminken und die Haare zu stylen. Ich lerne immer gerne neue Schminktipps und Tricks und war begeistert, als QVS mich fragte, ob ich an ihrer Kampagne „Wahre Schönheit beginnt hier … mit Ihnen“ teilnehmen möchte.

Als Teenager war ich sehr selbstbewusst und habe viel mit neuen Kosmetikprodukten und Marktneuheiten herumexperimentiert. Einmal habe ich eine Dauerwelle ausprobiert, aber die Idee ist so richtig in die Hose gegangen! Ich bin noch nie ein Trendsetter gewesen. Ich bin sozusagen immer ein Mitläufer gewesen, aber ich hatte eine weitaus positivere Einstellung zu meinem Aussehen als heute.

Mit Mitte Zwanzig war ich verheiratet und hatte eine Familie gegründet. Deswegen habe ich dann auch weniger teure Produkte gekauft und hatte weniger Zeit mit meinem Aussehen zu experimentieren. Jetzt, da meine Kinder älter sind und ich mehr Zeit habe, kann ich mir zwar bessere Feuchtigkeitscremes und Kosmetik kaufen, aber ich achte immer noch auf Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Meine tägliche Schönheitspflege umfasst eine gute Feuchtigkeitscreme und Foundation, Mascara und Rouge. Früher habe ich mein Make-up mit den Fingern aufgetragen, aber jetzt, da ich die QVS Schönheitsutensilien kennengelernt habe, werde ich auf keinen Fall in meine alten Gewohnheiten zurückfallen. Ich habe nicht nur gelernt, dass die Benutzung hochwertiger Pinsel und Kosmetikpads hilft, den perfekten Teint zu erzielen, sondern auch, dass ich mich großartig fühle, wenn ich gut aussehe. Lisa Armstrong hat mir geholfen, einen makellosen Teint zu erreichen und hat mir das Gefühl gegeben, ein echter VIP zu sein!

Share this article