Back to schönheitstipps

Tipps und Tricks

3 Schritte, die all unsere Konturierungs-Anfänger da draußen kennen müssen!

Klassische Konturierung

Nachdem wir unzählige Konturierungs-Tutorials gesehen und versucht haben, Kimmy Ks unverblendete Konturierungs-Posts auswendig zu lernen, hatten wir IMMER NOCH Probleme, unsere Konturierungsfähigkeiten zu perfektionieren … bis jetzt!

Jeder Mensch hat eine andere Gesichtsform und einen anderen Teint. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Gesicht an der richtigen Stelle konturieren.

Die häufigsten Gesichtsformen sind:

– rund

– diamantförmig

– oval

– herzförmig

Sobald Sie Ihre Gesichtsform bestimmt haben, folgen Sie diesen 3 einfachen Schritten, um Ihr Gesicht richtig zu konturieren!

 

Alles dreht sich um die richtige Grundierung

Anfänger sollten sich merken, dass es wirklich wichtig ist, den Teint auszugleichen, bevor man mit dem Make-up beginnt. Zuerst nehmen Sie Ihre Grundierung oder Ihre getönte Feuchtigkeitscreme und tragen diese gleichmäßig auf Ihr Gesicht auf. Der QVS Airbrush-Pinsel hilft Ihnen dabei, Ihren Hautton auszugleichen und bietet Ihnen die perfekte Leinwand zum Arbeiten!

Bevor Sie mit der Konturierung beginnen, müssen Sie Ihre Farbe auswählen. Unser Tipp: Wählen Sie mit Bedacht, denn nicht alle Kontur-Kits sind gleich (auch wenn es so aussieht!). Viele steuern auf ihren Bronzer zu, wenn sie konturieren und vergessen dabei, dass ihr Bronzer mehr pigmentiert sein und einen Schimmer enthalten könnte. Und das ist etwas, das Sie beim Konturieren vermeiden möchten! Bei der Auswahl der Konturfarbe empfehlen wir einen matten, kühlen Braunton, da er die natürliche Definition unterstützt (ähnlich wie bei Schatten in Gemälden!).

Tragen Sie Ihren Farbton GANZ LEICHT (denken Sie daran, dass es immer einfacher ist, etwas hinzuzufügen, als etwas zu entfernen!) und direkt am Haaransatz, unter Ihren Wangenknochen, der Kieferpartie und überall sonst auf Ihrem Gesicht, wo Sie etwas in den Hintergrund rücken oder kaschieren möchten, auf.

 

Lassen Sie uns modellieren!

Das Ziel ist es, einen leichten Umriss für Ihre Kontur zu schaffen. Wir empfehlen die Verwendung des QVS abgeschrägten Rouge-Pinsels für eine mühelose Definition. Zuerst streichen Sie mit Ihrem Bronzer leicht über Ihren Haaransatz (verblenden, verblenden, verblenden!), tragen Sie ihn dann auf die Vertiefungen Ihrer Wangen auf. Wenn Sie mit Ihren Wangen zufrieden sind, machen Sie weiter mit Ihrer Kieferpartie (vergessen Sie nicht, nach oben bis zur Rückseite Ihrer Ohren zu gehen!). – Das unterstützt die Definition.

Verblenden Sie harte Linien immer mit dem QVS Puderpinsel!

Erwähnten wir schon … verblenden?

 

Der letzte Schliff

Jetzt, da Sie raffiniert und definiert aussehen, ist es an der Zeit, etwas Farbe ins Spiel zu bringen, damit Sie auffallen!! Benutzen Sie Ihren QVS abgeschrägten Rouge-Pinsel und tragen Sie ein Rouge Ihrer Wahl auf Ihre Wangen auf.

Es ist noch nicht vorbei! Sie dachten doch nicht etwa, dass wir den Highlighter auslassen, oder? Mit Ihrem QVS Blender-Pinsel können Sie Ihre Wangenknochen, den Amorbogen, Ihre Nasenspitze und die inneren Augenwinkel mit einem Highlighter bestäuben. Das zieht die Blicke genau auf diese Bereiche und BETONT sie! Obwohl unser Blender-Pinsel ursprünglich für Lidschatten entwickelt wurde, ist er perfekt für den Highlighter geeignet, da Sie ihn so präzise auftragen können.

Share this article

Related Tips & Tricks

Tipps und Tricks

Nehmen Sie sich die Zeit, die richtigen Produkte für Ihren Teint zu finden
Nehmen Sie sich die Zeit, die richtigen Produkte für Ihren Teint zu finden

Tipps und Tricks

Roter Lippenstift sieht am besten aus, wenn der Teint ebenmäßig ist und alle Unreinheiten abgedeckt sind, da das intensive Rot Hautverfärbungen sonst noch stärker betont. Verwenden Sie dazu Concealer oder Foundation.

X X QVS GIRLS O O